Die neue Aufbauart kann mit allen Chassis-Typen und sämtlichen Aufbaulängen kombiniert werden. Da jetzt der Kran auf dem Aufbaudach montiert wird, kann das frei werdende Volumen für grössere Sammelbehälter verwendet werden. Es steht somit mehr Platz für Kehricht zur Verfügung. Selbstverständlich kann auch der Radstand gekürzt werden, um die Wendigkeit des Fahrzeugs zu verbessern. Der Kran kann Untergrund-Container anheben und sie über dem Trichter des Kehrichtbehälters positionieren. Die Container können dadurch rascher und effizienter geleert werden. Da das Gewicht des Krans optimal verteilt ist, bleibt das Fahrzeug standfest und im Gleichgewicht. Durch das reduzierte Gewicht des Dach-Krans kann das Ladegewicht erheblich erhöht werden.

GPM IV KT 1

Für Lader ist der GPM IV KT 1 sehr einfach zu bedienen, was den Sammel- prozess beschleunigt. Aufgrund der hohen Nutzlast des neuen GPM IV kann der KT1 mehr Abfall als je zuvor verarbeiten. Folglich verbringen Lader weniger Zeit mit dem Transport von verarbeitetem Abfall zur Mülldeponie oder Müllver- brennungsanlage und haben mehr Zeit, um Abfall zu sammeln.

Der KT1 Kran kann an Sammelbehälter mit vielen verschiedenen Volumen angebaut werden. Die Hydraulik und Elektrik sind jetzt an der Vorderseite des Sammelbehälters angebracht. Dadurch verringert sich der Hecküberstand des Fahrzeugs.

Die größere Laderutsche auf der Rückseite des Trichters öffnet sich sehr prak- tisch, um Beutel oder Sperrmüll einfach aufzunehmen.

GPM IV MIT DACHKRAN

Der GPM IV mit Dachkran ist schnell und flexibel und verliert keinen Abfall. Dieser Fahrzeugtyp benötigt wenig Platz, um Unterflursammelbehälter anzuhe- ben und sorgsam in den Trichter zu entleeren.

Der GPM IV mit Dachkran hat einen kurzen Radstand, wodurch sich die Manövrierbarkeit des Fahrzeugs erhöht. Aus diesem Grund ist der GPM IV Hecklader mit Dachkran eine praktische Wahl für Stadtgebiete mit engen Straßen. Dieser Krantyp kann mit allen Arten von Fahrgestellen und allen verfügbaren Sammelbehältervolumen und -längen kombiniert werden.